Jeanne - der Kurzfilm - 22'00'' (E)

Niemand wird der Welt Frieden bringen als wer ihn zuvor sich selbst errungen und erkämpft hat. (Leopold Ziegler)

 

 

 

No one will bring the world peace as he who has achieved it and has had to figth for it. (Leopold Ziegler)



Jeanne - die Geschichte

Nach dem Gedicht „Die Füße im Feuer“ von C. F. Meyer

 

In einem kleinen malerischen Städtchen verabschiedet sich Anton von seiner hochschwangeren Verlobten Sabrina. Wie jeden dritten Sonntag im Monat hat er einen Auftrag erhalten, den er unter strenger Geheimhaltung ausführen soll.

 

Aber die Fahrt entwickelt sich anders als geplant. Plötzlich sieht sich Anton mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Er muss sich einer Tat stellen, die er längst verdrängt hatte.


Jeanne - Stills aus dem Film